Turnier in Prag

Download PDF

Auf großer Reise unterwegs waren am vergangenen Wochenende die Kunstradsport Schülerinnen und Schüler des Vereins für Hallenradsport Worms e.V. beim Prager Jugendturnier. In einem Teilnehmerfeld mit Startern aus insgesamt fünf Nationen konnten die Sportler erste internationale Erfahrungen sammeln. Dabei fuhren alle VfH Akteure ausnahmslos sehr konzentriert und optisch sauber, dreimal wurden die Küren sogar mit neuen persönlichen Bestleistungen belohnt. Und auch eine tschechische UCI Komissärin lobte: „Die Sportler fahren sehr überlegt und mit einer einwandfreien Haltung und Ausführung“. Ungewohnt für die deutschen Starter war die Zusammenfassung sämtlicher Teilnehmer U15 in eine Schülerklasse statt der sonst üblichen weiteren Unterteilung in U11 und U13, wodurch gerade die jüngeren Teilnehmer mit zum Teil deutlich älterer Konkurrenz zu tun hatten.

IMG_1684

Julian Krückl

Julian Krückl steigerte seine persönliche Bestleistung um drei Zähler auf 33,49 Punkte und erreichte damit einen fünften Platz. Er absolvierte den Sattellenkerstand ebenso sauber wie seine freihändigen Übungen und die abschließende Serie mit Kehrübungen.

IMG_1653

Jonathan Elvers

Auf Platz sieben kam Jonathan Elvers, der mit einer optisch sehr starken Ausführung auf 19,41 Punkten kam und ebenso eine neue Bestleistung fuhr.

Greta Lattrell

Greta Lattrell

Im Einer der Schülerinnen startete Greta Lattrell mit einer lupenreinen Reitsitzhocke in ihr Programm. Im weiteren Verlauf allerdings fuhr sie den Seitenstand nicht in der eingereichten freihändigen Version und vergaß dazu noch zwei Übungen, was sie einige Punktabzüge und eine mögliche neue Bestleistung kostete. Im Endklassement gab es für die eigentliche U11 Starterin in einem sehr großen Teilnehmerfeld Platz 12.

Luisa Krückl

Luisa Krückl

In der gleichen Konkurrenz startete auch VfH Küken Luisa Krückl. Mit frecher Fahrweise und neuer Bestleistung von 16,53 Punkten erreichte sie Platz 19.

Spread the word. Share this post!

Hallenradsport in Worms