Sterne des Sports leuchten am Rhein…

Download PDF

… und der VfH war dabei!

SdS_Siegel_-Teilnehmer_Großer Bahnhof im Mainzer Hilton. Die Vorstandsmitglieder der Volksbank Alzey Worms, Bernd Hühn, Tobias Schmitz und Franz-Josef Thümes, überreichten gemeinsam mit dem Bürgermeister der Landeshauptstadt, Günter Beck, und dem Präsident des Sportbund Rheinhessen, Magnus Schneider, die „Sterne des Sports“ in Bronze an Sportvereine, die ein besonderes gesellschaftliches Engagement zeigen. Zahlreiche Repräsentanten der Stadt Mainz und Vereinsvertreter aus Mainz und Rheinhessen feierten mit. Großer Jubel herrschte nicht nur beim Mombacher Turnverein, der mit dem “Großen Stern des Sports“ in Bronze belohnt wurde. Auf Platz zwei und drei kamen die Vereinigte Turnerschaft VT Frankenthal und der VfL Fontana Finthen e.V.

Nach dem fulminanten Auftritt der Cheerleader der „Chaote“ aus Klein-Winternheim begrüßte der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Alzey-Worms, Bernd Hühn, gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Tobias Schmitz und Franz-Josef Thümes, rund 80 Gäste in der Brasserie des Mainzer Hilton Hotels zur Preisverleihung der „Sterne des Sports“ seiner Bank. Neben geladenen Gästen aus Politik, Sport und den Medien standen vor allem die Vertreter der 26 Sportvereine im Vordergrund, die sich bei der Bank beworben hatten. Neben dem Mainzer Bürgermeister Günter Beck, dem Abteilungsleiter Finanzen, Beteiligung und Sport der Stadt Mainz Dieter Ebert, dem Präsident des Sportbund Rheinhessen, Magnus Schneider, und dessen Geschäftsführer Joachim Friedsam sowie den Vertretern der Presse, versammelten sich die Vertreter der Vereine sowie aktive Spitzensportler im ausgebuchten Festsaal des Hilton Hotels.

Die „Sterne des Sports“ zeichnen das vielfältige, ehrenamtliche Wirken von Sportvereinen aus und werden in den drei Stufen Bronze, Silber und Gold auf Orts-, Landes- und Bundesebene ermittelt. Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken würdigen die „Sterne des Sports“ seit 2004 neben der sportlichen Leistung vor allem das soziale Engagement der Vereine. Der Sportpreis wird durch die Volksbank Alzey-Worms mit ihrer Niederlassung VR-Bank Mainz bereits im sechsten Jahr ausgeschrieben.

26 Sportvereine aus Mainz und Rheinhessen wurden von den drei Vorstandsmitgliedern der Bank für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Nachdem die Cheerleaders der LSG „Die Chaote“ Klein-Winternheim für das beeindruckende sportliche Rahmenprogramm und Pianist Shanaka Perera für die stimmungsvolle musikalische Untermalung sorgten, erläuterten hochrangige Vertreter der Siegervereine ihre Konzepte.

VR-Bank Mainz_ Niederlassung der Volksbank Alzey-Worms/ 02.10.2015/ Verleihung Sterne des Sports/ Hilton, Mainz

VR-Bank Mainz_ Niederlassung der Volksbank Alzey-Worms/ 02.10.2015/ Verleihung Sterne des Sports/ Hilton, Mainz

Spread the word. Share this post!

Hallenradsport in Worms