Jetzt Platz bei Weltrekordversuch sichern!

Download PDF

14225402_1421665227850470_336852702588733884_nWeltrekord für alle! Am kommenden Wochenende wird in der EWR-Turbinenhalle einzigartig viel Energie erradelt – und zwar innerhalb von 24 Stunden. Wichtig dabei ist, dass die Stromproduktion innerhalb dieser 24 Stunden ununterbrochen durchläuft. Schaffen die Rheinhessen das? Die technischen Voraussetzungen dafür hat EWR bereits geschaffen. Mit speziellen Energy-Rollen wird dabei die Muskelkraft in Strom umgewandelt. Die Rollen bieten außerdem die Möglichkeit, dass das eigene Fahrrad für den Weltrekord genutzt werden kann.

Energy-Rollen machen aus Muskelkraft Strom

Insgesamt stehen für den Rekordversuch zehn EWR-Energy-Rollen zur Verfügung. An jeder Rolle wird der erradelte Strom registriert und zum Gesamtergebnis addiert. Die Rollen werden in der Turbinenhalle zwischen den historischen Turbinen platziert. Zur Unterhaltung wird den zukünftigen Weltrekordlern ein Film-Programm rund um die Uhr geboten. Teilnehmen und somit Mitinhaber des Weltrekordes werden kann wirklich jeder – entweder mit dem eigenen Fahrrad, das in die Energy-Rolle eingespannt wird oder mit einem Vorort bereitgestellten Rad. Die Teilnehmer sollten mindestens zehn Jahre alt sein, nach oben ist keine Grenze gesetzt – die Teilnahme ist kostenlos. Eine Voranmeldung ist möglich unter www.rv-rheinhessen.de. Jeder Teilnehmer erhält ein Teilnahme-Zertifikat. Gleichzeitig wird eine Team- und Einzelwertung ausgefahren. Einem Team stehen für 60 Minuten sechs EWR-Energy-Rollen zur Verfügung.

Weitere Infos in der Pressemeldung.

Spread the word. Share this post!

Hallenradsport in Worms