Hungary Open 2018

Download PDF

Auch in diesem Jahr ist der VfH Worms wieder klassisch vor Ostern für eine Woche in Ungarn beim Partnerklub in Baj nahe Tata unterwegs. Auf dem Reiseprogramm stand dabei am Wochenende die Teilnahme an den 23. offenen ungarischen Meisterschaften, den Hungary Open, mit Teilnehmern aus Ungarn, der Slowakai, der Uktaine und Deutschland.

Die VfH Sportmannschaft zeigte dabei überwiegend starke Auftritte und nahm wichtige Erkenntnisse für den weiteren Saisonverlauf mit.

Richtig gut in Schwung ist der Kunstradvierer der Juniorinnen, der nach dem Finalplatz beim Junior Mannschafts Cup vor zwei Wochen jetzt in Ungarn mit einer wiederum sehr gelungenen Darbietung eine neue persönliche Bestleistung von 176,16 Punkten erzielte. Ihre Kür lief durchweg rund und flüssig, einzige Ausnahme war ein Wackler im angefahrenen Wechselstern. Der VfH Vierer belegte in Ungarn Platz eins vor den Teams aus Kolarovo (Slowakei) und zeigt sich damit bestens gewappnet für die kommenden Qualifikationsrunden zur Junioren EM.

In der Schülerklasse hat der VfH Worms gleich zwei aufstrebende Vierer Kunstrad-Mannschaften in seinen Reihen, die beide in Ungarn am Start waren: Der erste Kunstradvierer erzielte mit einer sauberen und ruhigen Fahrweise und 96,99 ausgefahrenen Punkten eine neue persönliche Bestleistung und freute sich, dass im Wettkampf das neue Programmelement “Mühle Steiger an- und abgefahren” gemeistert wurde.

Das jüngere, zweite VfH Quartett bewältige vor den Augen der Jury erstmals die “Torfahrt Steiger” und übertraf damit erneut die 70 Punkte Marke, womit der VfH Doppelerfolg in dieser Konkurrenz perfekt war.

Von der Einrad Teams des VfH wusste bei der Hungary Open in erster Linie der Sechser Schüler offene Klasse zu überzeugen.  Sie zeigten ihre Kür insgesamt ohne größere Patzer; bei einigen Griffverbindungen will das Team in den nächsten Wochen Richtug Schüler DM auf eine noch bessere Synchronität und Haltung achten. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 95,29 Punkten kann die Mannschaft auf einen konkurrenzlosen ersten Platz.

 Der Einradvierer der Schülerinnen war nicht ganz so harmonisch unterwegs wie in den letzten Wochen.

Ein Sturz und 100% bei der Schlangenbogendoppeltorfahrt rückwärts hatten hohe Punktabzüge zur Folge. Eine vertauschte Übung kostete weitere Punkte, sodass das Team am Ende auf 68,86 Punkte kam. Fast perfekt unterwegs war der Einradvierer der Schüler offene Klasse, der mit einer traumhaften Haltung und einem reibungslosen Vortrag eine neue persönliche Bestleistung von 58,63 Punkten erzielte.

Im Einer und Zweier Kunstfahren herrschte in den VfH-Reihen am Wochenende „Licht und Schatten“. Luisa Rupp erzielte im Einer U15 eine neue Besleistung von 94,66 Punkten und belegte damit den ersten Platz. Erstmals gelang ihr dabei der Übergang vom  Kehrhang zum Standsteiger im Wettkampf.

Charlotte Metzenroth ging sehr konzentriert zu Werke und zeigte einen nahezu fehlerfreien Vortrag. Mit 22,75 ausgefahrenen Punkten belegte sie Platz drei im Einer der Schülerinnen U11

 Luisa Krückl präsentierte in der U13 Konkurrenz eine gute Haltung und meisterte auch den Sattellenkerstand nach kurzen Wackler. Auch die Kehrübungen zeigte sie trotz eines Sturzes beim Übergang fehlerfrei, sodass sie mit 28,25 Punkten auf den dritten Platz kam.

Jonathan Elvers gelang erstmal im Wettkampf der Reitsitzsteiger bei ansonsten wie gewohnt guter Haltung über das komplette Programm hinweg. Der verdiente Lohn war eine Bestleistung von 36,27 Punkten und Platz eins im Einer der Schüler U13.

Vereinskollege Julian Krückl zeigte alle Kürelemente sauber und fehlerfrei, stieg aber einmal vom Rad, weil er in der Kehrserie zwei Elemente vertauschte. Mit 36,27 Punkten gelang ihm dennoch der Tagessieg im Einer der Schüler  U15. Im Zweier zeigten die beiden „VfH-Jungs“ einen Vortrag „zum Vergessen“.  Nach einem wackligen Übergang zum Steuerrohrsteiger kam es zum Doppelsturz und es fielen damit gleich vier nachfolgende Elemente aus der Wertung. Mit 29,38 kamen sie zwar auf den konkurrenlosen ersten Platz, blieben aber deutlich unter den eigenen Ambitionen.

Ergebnisliste:

Ergebnisliste Hungary Open 2018 1/4 (187.0 KiB)

Ergebnisliste Hungary Open 2018 2/4 (184.0 KiB)

Ergebnisliste Hungary Open 2018 3/4 (186.0 KiB)

Ergebnisliste Hungary Open 2018 4/4 (186.1 KiB)

Spread the word. Share this post!

Hallenradsport in Worms