RVR Pokal 3 2018

Download PDF

Die Elitemannschaften des VFH Worms sind mit ihrer Teilnahme am RVR-Pokal in Mainz Ebersheim am vergangenen Wochenende in die „heiße“ Phase der zweiten Saisonhälfte gestartet. Dabei ging es für die beiden Mannschaften von Trainer Jürgen Born vor allem darum nach der langen Wettkampfpause über den Sommer hinweg wieder auf der Wettkampffläche außerhalb der gewohnten Trainingshalle in Worms Erfahrung zu sammeln.

Der Vierer mit Hannah Rohrwick, Annika Furch, Sabrina Born und Nora Erbenich zeigte eine Woche nach dem Ems-Cup auch in Mainz wieder eine gute Leistung: Trotz Sturz bei der Flügelmühle mit Einzeldrehungen erzielte das Quartett eine neue persönliche Bestleistung von 197 Punkten und erreichte den konkurrenzlosen ersten Platz.
Der Kunstradsechser zeigte ebenfalls eine schöne Kür, auch wenn es an der ein-oder anderen Stelle noch „ein wenig hakte“. Für Sabrina Born, Hannah Rohrwick, Juliane Göbel, Lisa Born, Annika Furch und Nora Erbenich beste Motivation um in den kommenden Wochen weiter an der Sechserkür zu feilen. In Mainz kam die Mannschaft mit 173 Punkten Nähe an ihre persönliche Bestleistung heran und erreichte ebenfalls den konkurrenzlosen ersten Platz.

Spread the word. Share this post!

Hallenradsport in Worms