RVR Pokal 2019

Download PDF

Die Elitemannschaften des VfH Worms waren am vergangenen Wochenende beim RVR-Pokal in Mainz Hechtsheim am Start. Eine Woche nach dem Wormser Cup ging es für die drei Mannschaften vor allem darum die Wettkampfstärke ihrer Programme weiter auszubauen.
Der Kunstradsechser begann seine Kür gewohnt stark und zog in den ersten Minuten synchron seine Runden auf der Fläche. Eine kleine Unachtsamkeit beim angefahrenen Wechselstern kostete das Sextett zwar wertvolle Punkte, aus der Ruhe bringen ließ sich die Mannschaft davon allerdings nicht. Mit 166,77 ausgefahrenen Punkten kam das Team mit Jessica Neurohr, Lisa Born, Sabrina Born, Hannah Rohrwick, Annika Furch und Nora Erbenich auf den konkurrenzlosen ersten Platz.
Im Vierer Kunstfahren hatte sich die erste Mannschaft vorgenommen ihre in der Schwierigkeit gesteigerte Kür sturzfrei durchzuziehen. Nach einem gelungenen Beginn unterliefen dem Quartett mit Annika Furch, Hannah Rohrwick, Sabrina Born und Nora Erbenich allerdings gleich einige Fehler, in deren Folge das Punktepolster ob zweier Stürze und am Ende fehlender Zeit schmolz. Mit 180,70 Punkten blieb der Vierer in Mainz unter seinen Möglichkeiten und belegte den ersten Platz vor der vereinseigenen zweiten Mannschaft. Diese war mit Lena Seibel, Jessica Neurohr, Lisa Schön und Laura Kilian am Start. Nach ihrer beim Wormser Cup erreichten Bestleistung ging die Mannschaft mit einem guten Gefühl in den Wettkampf. Mit einem guten Beginn machte der Vierer alles richtig und legte eigentlich die Grundlage für eine erneut gute Ergebniszahl. Gegen Ende des Programms unterlief dem Team jedoch ein Abstimmungsfehler und es kam zum Sturz bei der gleichzeitigen Gegentorfahrt. Mit 169 ausgefahrenen
Punkten kam der Vierer auf den zweiten Platz.
Bis zum Mörfelder Pokal in zwei Wochen wollen die Teams nun im Training intensiv an ihren Programmen arbeiten, um in Hessen wieder an die beim Wormser Cup und Sirnacher Frühlingspokal gezeigtem Spitzenleistungen anknüpfen zu können.

 

 

Spread the word. Share this post!

Hallenradsport in Worms