Hattrick für Mörfelden beim Wormser Cup

Sportler aus insgesamt neun Nationen waren am vergangenen Wochenende beim 41. Wormser Kunstradsportcup in der Halle der Kerschensteiner-Schule am Start. Der SKV Mörfelden holte mit seinen ersten beiden Vereinsmannschaften Platz eins und zwei. Mit dem dritten Gewinn in Folge darf der begehrte Wanderpokal nun in Mörfelden bleiben. Platz drei ging das Team vom RV Hoffnungsthal.

Geänderter Austragungsort Wormser Cup & TdJ 2018

Liebe Radsportfreunde, für unsere beiden o.g. Wettbewerbe stehen uns wegen Doppelbelegung in diesem Jahr leider nicht wie gewohnt und geplant die Hallen des Wormser Bildungszentrum zur Verfügung. Jedoch haben wir mit der Turnhalle der Kerschensteiner Schule / Nelly-Sachs-IGS eine angemessene Ausweichlösung gefunden. Wer in früheren Jahren dort an den Start ging, wird die Halle nicht

Rundblick-Kostprobe Nr.3 – 40. Cup

Teil 3 unserer Serie zum neuen Rundblick – Rückblick auf unseren Jubiläumscup: 40 Jahre Wormser Cup Vierzig Jahre – so lange liegt der erste Wormser Kunstradsport Cup bereits zurück. Damals war das Konzept eines Vereinswettkampfs eine echte Neuheit in der Hallenradsportwelt. Gepaart mit dem Nachwuchsturnier am darauffolgenden Sonntagmorgen bot sich hier die ideale Gelegenheit für die Vereinsjugend

40. Wormser Cup und Turnier der Jugend

Über dreihundert Sportler aus insgesamt zehn Nationen waren am vergangenen Wochenende bei der Jubiläumsausgabe des Wormser Kunstradsportcups am Start. In seiner Eröffnungsrede zur Abendveranstaltung blickte Vorsitzender Stefan Born zurück auf die Anfänge des Wormser Cups und erinnerte sich zurück, als er selbst als aktiver Sportler zum ersten Mal für den VfH beim Wormser Cup auf

Benefizgala beim Wormser Kunstradsport Cup…

… zu Gunsten der Ukraine Bereits zum vierten Mal ist in diesem Jahr eine Benefiz-Spendengala Teil des Wormser Kunstradsportcups. Dabei können Sponsoren für teilnehmende Vereine pro ausgefahrenem Punkt einen zuvor festgelegten Betrag spenden. Der Erlös der Spendenaktion fließt jeweils zu 50 Prozent an ein Projekt von Indoor Cycling Worldwide, die andere Hälfte kommt den teilnehmenden

Hallenradsport in Worms